+49 (0)89 / 67 97 10 10

Unser Büro hat wieder geöffnet!

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns:

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!
Deshalb unsere Bitte:

Abstand halten

Mundschutz tragen

Hände desinfizieren (Spray steht am Eingang)

Unsere Corona-Hilfsprojekte für arme Rentner 

Seit Start der Corona-Pandemie haben wir unentwegt den schwächsten unserer Gesellschaft geholfen – die gleichzeit Risikogruppe sind. Mit Lebensmittelpaketen, Mundschutz, Hygieneartikeln und finanziellen Soforthilfen. 

Hier gehts zu unserer Corona-Chronik >>>

Wir helfen armen Rentnern bei Altersarmut und Einsamkeit.

bedürftige Rentner unterstützen wir dauerhaft und ein Leben lang.

(Im Zeitraum Mai 2017 bis Mai 2020, deutschlandweit.)

Einkaufsgutscheine an bedürftige Rentner ausgegeben.

(Im Jahr 2019)

Senioren beziehen eine LichtBlick-Patenschaft von monatlich 35 Euro.

(Im Jahr 2019)

Veranstaltungen gegen die Einsamkeit.

(Im Jahr 2019)

Aktuelles aus dem LichtBlick-Kosmos:

Unsere Neuigkeiten.

Mitarbeiter-Challenge bei der Sparda-Bank

Mitarbeiter-Challenge bei der Sparda-Bank

Sich ab und zu bei einem kleinen Teamwettbewerb zu messen – das macht Spaß, fördert den Gemeinschaftsgeist und bringt Abwechslung in den Büroalltag.
Auch bei der Sparda-Bank München werden immer wieder kleine „Challenges“ ausgeschrieben, als Preis winkt ein Zuschuss zum nächsten Teamessen.

mehr lesen
Von ganzem Herzen

Von ganzem Herzen

Zu ihrer Hochzeit wollten Barbara und Klaus Wallner keine Geschenke – sondern Spenden.
Knapp 10 000 Euro kamen so für den Verein LichtBlick Seniorenhilfe zusammen. Unsere Spender-Geschichte.

mehr lesen
Leckere Gerichte zum kleinen Preis

Leckere Gerichte zum kleinen Preis

Der regionale Fernsehsender München TV hat drei Gerichte aus unserem gemeinsamen Kochbuch „Kochen zum kleinen Preis!“ mit Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann nachgekocht.

mehr lesen

„Diese Hilfsbereitschaft ist für mich ein Wunder.“

LichtBlick-Senioren erzählen ihre Lebensgeschichten.

In inniger Freundschaft

In inniger Freundschaft

Sie haben eines gemeinsam: eine schmale Rente und Grundsicherung im Alter: Die Freunde Dagmar Neiser, 68, und Peter Becker, 84, werden vom Verein LichtBlick Seniorenhilfe unterstützt.

mehr lesen
„Bis es nicht mehr geht“

„Bis es nicht mehr geht“

Die Bombenangriffe, ständig in den Keller, später vom Ehemann mit der damals zweijährigen Tochter alleine gelassen, all diese Erlebnisse hängen der Rentnerin heute noch nach. Rosamunde A. ist dennoch ein fröhlicher Mensch geblieben…

mehr lesen
Antrag auf Unterstützung

Ganz persönlich helfen wir Senioren, deren Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreichen. LichtBlick hat dafür unterschiedliche Projekte entwickelt.

 

Antrag ausfüllen >>>