+49 (0)89 / 67 97 10 10

© Karin Weber

Helfer und Fürsprecher alter Menschen

Ein Leben lang gearbeitet und dennoch reicht die Rente nicht für das Nötigste. Dieses Schicksal trifft mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland. Wir können und wollen nicht wegschauen.

Als erster Verein seiner Art in Deutschland setzt sich LichtBlick Seniorenhilfe e.V. seit 2003 für Senioren ein, deren Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreichen. Dabei engagieren wir uns auf zwei Ebenen: als Helfer und als Fürsprecher.

Als Helfer unterstützen wir bedürftige Senioren dauerhaft finanziell, und das schnell, unbürokratisch und sehr persönlich. Hand in Hand mit unseren Spendern und Partnern sorgen wir beispielsweise dafür, dass sich Betroffene endlich ein neues Paar Schuhe, eine neue Matratze oder Lebensmittel leisten können. Dinge also, die für fast alle von uns selbstverständlich sind – und für jeden alten Menschen selbstverständlich sein sollten.

Als Fürsprecher geben wir bedürftigen Senioren eine Stimme, die nicht überhört werden kann. Wir wirken gesellschaftlichen Fehlentwicklungen zu Lasten alter Menschen entgegen und schaffen Anreize, sich mit uns in diesem Sinne zu engagieren.

Gemeinsam mit unseren Unterstützern, darunter prominente Persönlichkeiten wie zum Beispiel Jahrhundert-Koch Eckart Witzigmann, Professor Dietrich Grönemeyer und das Erfolgsduo Marianne und Michael, machen wir uns gegen Einsamkeit und Armut im Alter stark. Denn wir sind das Bündnis für alte Menschen in Deutschland.

„Vor vielen Jahren habe ich in meiner Nachbarschaft in München eine alte Dame beobachtet. Ob Sommer oder Winter – Tag für Tag hat sie dasselbe abgetragene Paar Schuhe getragen. Damals habe ich mich nicht getraut, sie anzusprechen und ihr meine Hilfe anzubieten. Doch vergessen konnte ich die alte Dame nie. 2003 gründete ich mit LichtBlick Seniorenhilfe den ersten Verein in Deutschland, der sich bedürftiger alter Menschen annimmt. Um Berührungsängste, wie ich sie gespürt habe, abzubauen und sich gemeinsam stark zu machen für ein Altern in Würde.“

Lydia Staltner

Gründerin und 1. Vorstand von LichtBlick Seniorenhilfe e.V.

Unser Verein schenkt Lichtblicke

2015 wurde Lydia Staltner für LichtBlick mit der „Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt die besonderen Verdienste um den Freistaat und um seine BürgerInnen.

Unser Verein

1. Vorstand:

Lydia Staltner

(geschäftsführender Vorstand, einzelvertretungsberechtigt)

2. Vorstand:

Dr. Martin Marhoefer

(ehrenamtlich)

Schatzmeisterin:

Eva-Maria von Bose

Beirat:

Michael Jäger

(ehrenamtlich)

Beirat:

Cornelia Grodzycki

(ehrenamtlich)

Unsere Unterstützer

Für die Förderung und die Unterstützung bei der Umsetzung der LichtBlick-Projekte bedanken wir uns bei unseren Partnern:

Eckart Witzigmann • Münchner Merkur   • Meggle Butter •  Hotel Königshof München GmbH & Co.KG • Anna Hotel München • Gewinnsparverein der Sparda Bank München • Gemeinsam Gutes tun – Kundenstiftung Stadtsparkasse  • Loden Frey Verkaufshaus GmbH • Dr. Dirk Ippen Stiftung • Angela Wiedl • Gwandhaus • Media-Saturn Deutschland GmbH • Sony Music Enter. Germany • Hotel Vier Jahreszeiten • Paypal Europe • Creditreform München • Rotary Club München Englischer Garten • Stiftung München • Bayern Treuhand • Omni Engineering GmbH • C.H. Beck Stiftung • Medas Factoring GmbH • Deutsch-Amerikanischer Frauenclub • Verein Lions Hilfswerk • Retarus GmbH • Veltins Brauerei • JAB • Vitakt Hausnotruf GmbHRotary-Club Greven

und viele mehr

Antrag auf Unterstützung

Ganz persönlich helfen wir Senioren, deren Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreichen. LichtBlick hat dafür unterschiedliche Projekte entwickelt.

 

Antrag ausfüllen >>>