Niederbayern

Unser Team für die Region Niederbayern

Nirgendwo in Bayern ist die Altersrente so niedrig wie in Niederbayern. Im Durchschnitt bekommen Rentner in der Region 85 Euro im Monat weniger als im Rest des Freistaats. Daher ist es umso wichtiger für uns, dass LichtBlick Seniorenhilfe ab November 2018 auch einen festen Sitz in Niederbayern hat. Wir helfen alten Menschen, deren Rente nicht zum Leben reicht!

Ab 19.11. hat LichtBlick Seniorenhilfe e.V. auch einen festen Sitz in Deggendorf.

Bereits seit Juni 2016 war LichtBlick-Mitarbeiterin Gabriele Bergmann für den Verein LichtBlick Seniorenhilfe in der Region unterwegs; mit dem Standort in Deggendorf sind wir nun endlich fest verankert.

Das neue LichtBlick-Büro liegt sehr zentral: Im ersten Obergeschoss in der Pfleggasse 27 (gut erreichbar durch einen Aufzug) finden sich auf 66 Quadratmetern ein einladender Empfangsbereich sowie zwei Büroräume. Gespräche sind so auch in ruhiger und geschützter Atmosphäre möglich. An drei Tagen die Woche freuen sich die derzeit vier Mitarbeiter auf zahlreiche Begegnungen und Gespräche!

Unser neues LichtBlick-Büro in Deggendorf ist nicht nur Anlaufstelle für ältere Menschen in Not, wir wollen auch die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden und -landkreisen sowie die Abstimmung mit den zuständigen Mitarbeitern in Kommunen, Landratsämtern und Behörden weiter ausbauen – zu einem Netzwerk gegen Altersarmut.

LichtBlick Seniorenhilfe e.V.
Pfleggasse 27
94469 Deggendorf

Montag 9.00 – 13.00 Uhr
Dienstag 9.00 – 13.00 Uhr
Mittwoch 9.00 – 13.00 Uhr

Telefon: 0991/38316762
E-Mail: niederbayern@seniorenhilfe-lichtblick.de.

Unser Spendenkonto in Niederbayern:

VR Bank Passau
IBAN: DE14 7409 0000 0000 7788 00
BIC: GENODEF1PA1

Spendengelder aus Niederbayern kommen zu 100 Prozent Senioren und Projekten in Niederbayern zugute.

"Das LichtBlick-Netzwerk helfender Hände eröffnet älteren Menschen die Möglichkeiten der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Damit ist der Verein ein großartiges Beispiel gelebter Solidarität für ältere Menschen."
Emilia Müller
Bayerische
Sozialministerin
"Selten habe ich ein so beeindruckendes Zeugnis für soziales Engagement kennengelernt, wie bei dem Verein LichtBlick Seniorenhilfe."
Landrat Franz Meyer
Landratsamt Passau

Ihre Ansprechpartner in Deggendorf

Gabriele Bergmann

Ich engagiere mich für bedürftige Rentnerinnen und Rentner in unserer Region, weil ich es als ungerecht und beschämend empfinde, dass Menschen, die unser Land mit aufgebaut haben, jetzt im Alter, wo Sie Unterstützung bräuchten, allein gelassen werden. Sie hatten oft einfache Berufe oder waren für ihre Familien da. Auch Sie haben einen Beitrag für den Wohlstand unseres Landes geleistet. Man kann nicht so tun, als gäbe es keine Altersarmut. Wir sehen sie tagtäglich.

Hermine Ernst

In den Medien wird immer wieder über die Altersarmut in Deutschland berichtet. Die Probleme der Menschen berühren mich. Als ich von dem großen Engagement von LichtBlick erfahren habe, war ich sofort bereit mitzuhelfen. Ich freue mich auf die Begegnungen und Gespräche.“

Claudia Prasser

Auf LichtBlick wurde ich durch eine Beilage in der PNP aufmerksam. Die Schicksale, von denen berichtet wurde, und die Dankesbriefe von Betroffenen haben mich sehr bewegt und ich habe beschlossen, mitzuhelfen. Ich freue mich nun sehr, dass Deggendorf als Standort für das Niederbayern-Büro ausgewählt wurde und ich hier ehrenamtlich mitarbeiten darf. Oft denke ich an den Spruch meiner Oma, den sie mir vor fast 50 Jahren ins Poesiealbum geschrieben hat: ,Willst Du glücklich sein im Leben, trage bei zu anderer Glück! Denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.'“

Franz Klingerbeck

Beim letztjährigen Adventsmarkt im Biergarten des Mühlhamer Keller unterstützten wir LichtBlick Seniorenhilfe mit einer Spende von 2.850 €. Die Spendenübergabe und die damit verbundenen Gespräche weckten in mir das Bedürfnis, mich bei LichtBlick ehrenamtlich zu engagieren. Es ist mir eine Herzensangelegenheit Menschen, die ein Leben lang gearbeitet und unser Land wiederaufgebaut haben, zu unterstützen, damit sie in Würde leben können.“

Auch hier bekommen Sie Hilfe:

Stadt Passau:

Claudia Bachl, Fachbeauftragte für die Bereiche Senioren und ältere Menschen
claudia.bachl@passau.de
Tel. 0851 / 39 62 36

Stadt Deggendorf: 

Christiane Preiß, Leiterin der Bürgerarbeit  
christiane.preiss@deggendorf.de
Tel. 0991 / 29 601 16