+49 (0)89 / 67 97 10 10

Foto: © Karin Weber

Sie brauchen eine Spendenquittung für 2019?
Dann sollte Ihre Spende bis Sonntag, 22. Dezember 23:59 Uhr bei uns eingehen. Bitte beachten Sie, dass Banküberweisungen ggf. mehrere Tage Bearbeitungszeit benötigen, bis sie auf dem Empfängerkonto verbucht sind.

Details können Sie bei Ihrer Bank erfragen oder dort in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachlesen. Online-Spenden mit Paypal und Kreditkarte werden in der Regel sofort verbucht und Lastschriften bearbeiten wir letztmalig für 2019 am 23. Dezember vormittags.

Eine Rücksprache mit unseren Banken ergab, dass nur dann eine Verbuchung noch im alten Jahr realistisch ist.

Wir danken Ihnen, liebe Spenderinnen und Spender, sehr für Ihr Vertrauen und hoffen, Sie haben Verständnis für diese Frist und dass wir trotz aller Sorgfalt und Bemühung keine Garantie geben können, dass es mit der Spendenquittung für 2019 klappt. Sie können versichert sein, dass wir unser Bestes geben!

Archiv

Weitere Beiträge

Fallstricke der Grundrente: Minijobs

Fallstricke der Grundrente: Minijobs

Viele Minijobber mit gleichzeitiger sozialversicherungspflichtiger Hauptbeschäftigung riskieren ihren Anspruch auf Grundrente, wenn sie für ihren Minijob eigene Rentenbeiträge zahlen. Darauf weist der Bundesverband der Rentenberater hin.

mehr lesen
Ein politischer Offenbarungseid

Ein politischer Offenbarungseid

Laut dem aktuellen Rentenreport 2021 für Bayern erhalten inzwischen vier von fünf Frauen (81 %) und fast jeder zweite Mann (45 %) mit Renteneintritt im Jahr 2019 eine Netto-Rente unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle von aktuell 1.155 Euro.

mehr lesen
Betrugsmasche: Falsche Polizisten

Betrugsmasche: Falsche Polizisten

Wie schon in den vergangenen Jahren, so hat auch heuer wieder in der Adventszeit der Schwarzacher Obst- und Garten-bauverein all jener gedacht, die nicht gerade von der Sonnenseite verwöhnt werden. Mit einer Spende wurde heuer die „Seniorenhilfe Lichtblick“ in Deggendorf bedacht und im Rahmen einer kleinen Schecküberbergabe den Verantwortlichen zugeführt.

mehr lesen