+49 (0)89 / 67 97 10 10

 Spendenquittungen für 2020:

Liebe Spender,
um Mißverständnisse zu vermeiden, möchten wir Sie  darauf hinweisen, dass getätigte Spenden, nach dem 22. Dezember 2020 nicht mehr für das laufende Jahr quittiert werden können.

Für die Quittierung ausschlaggebend  ist jeweils das Datum des Spendeneingangs auf unserem Konto. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Banken oft zum Jahresende einen längeren Buchungszyklus haben.
Danke für Ihr Verständnis.

Weitere Spenden-Informationen

Die Formulare wurden über unseren Partner GRÜN Spendino erstellt. Ihre Spende geht in voller Höhe an LichtBlick, es wird keine Transaktionsgebühr fällig.

Der Einzugstag der Lastschriften ist immer Montag.

Sie können JEDERZEIT und ohne Angabe von Gründen Ihre Lastschrift per Mail an uns zurückziehen. Bitte schreiben Sie uns Ihren vollständigen Namen und ab wann Sie die Zahlung einstellen möchten an: info@seniorenhilfe-lichtblick.de

Information zu Spendenquittungen

Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden. Daher sind wir stets bemüht, Ihnen so schnell wie möglich eine entsprechende Spendenquittung zukommen zu lassen. Allerdings können wir diese erst ab Eingang der Spende auf unserem Konto ausstellen. Auf die Dauer der Transaktion haben wir dabei keinen Einfluss. Vor allem am Jahresende ist es daher möglich, dass Sie eine Spendenquittung erst im neuen Jahr erhalten. Eine Quittung für das vergangene Jahr können wir nicht ausstellen.

Helfen macht glücklich!

Ihre Spende hilft alten Menschen in Not

Was wir tun:

Wir unterstützen mehr als 16.000 bedürftige Senioren in Deutschland, deren Rente nicht zum Leben reicht.
Wir helfen bei notwendigen Anschaffungen. Kleidung. Ein neues Bett. Ein funktionierender Kühlschrank. Und das wichtigste: Lebensmittel.

Wofür wir stehen:

Wir machen keine großen Worte, wir packen die Probleme an!

Was wir versprechen:

Wir verwenden jeden gespendeten Euro für „unsere“ Senioren.

Gemeinsam gegen die Altersarmut in Deutschland.
Vielen Dank!