+49 (0)89 / 67 97 10 10

Maria M. lebt in München. Das ist nicht einfach, denn sie ist chronisch krank und hat nur wenig Geld. LichtBlick Seniorenhilfe unterstützte sie mit einer passenden Brille, guten Schuhen und finanziert ihr einen Mittagstisch.

Maria M. ist krank. Parkinson lässt ihre linke Hand zittern. Aufgrund einer Erkrankung des Nervensystems sammelt sich in den Beinen Wasser. Zum Gehen braucht die 76-Jährige Krücken, auch in der Wohnung. Maria M. ist arm. 32 Jahre lang hat die gelernte Steuerfachgehilfin gearbeitet, davon 25 Jahre als Gastronomin. Nun ist sie auf staatliche Grundsicherung angewiesen. Nach Abzug von Miete, Strom, Telefon und Krankenversicherung bleiben ihr gerade einmal 300 Euro monatlich zum Leben.

„100 Euro mehr und ich käme ganz gut zurecht“

Maria M.

76, Rentnerin aus München

In den 70er-Jahren betrieb Maria M. die Musikbühne „Marienkäfer“, ein damals legendäres Lokal in München-Schwabing. Udo Jürgens, Helmut Fischer und Senta Berger waren Gäste. An diesem Lokal hing ihr Herz, allerdings brachte es kaum Geld ein. Am Ende häuften sich die Schulden auf, Maria M. musste einen Offenbarungseid leisten. Heute braucht Maria M. nicht nur finanzielle Hilfe. Daher hält sie seit Jahren Kontakt zu LichtBlick Seniorenhilfe e. V. Als sie nach etlichen Operationen zum ersten Mal wieder stehen konnte, spendierte ihr LichtBlick Turnschuhe. „Die habe ich heute noch“, betont die Rentnerin.

Auch als nach einer Grauen-Star-Operation eine neue Brille nötig war, sprang LichtBlick ein. Die allmonatliche Finanzierungslücke der Rentnerin versucht die Seniorenhilfe auch mit einer Patenschaft in Höhe von 35 Euro monatlich zu schließen. Und einmal die Woche finanziert ihr LichtBlick den Mittagstisch im Alten- und Servicezentrum in der Nähe. „Der Verein ist wunderbar! LichtBlick hat mir so viel gebracht“, sagt sie dankbar.

Archiv

Weitere Lebensgeschichten

Antrag auf Unterstützung

Ganz persönlich helfen wir Senioren, deren Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreichen. LichtBlick hat dafür unterschiedliche Projekte entwickelt.

 

Antrag ausfüllen >>>