+49 (0)89 / 67 97 10 10

Foto: © Robert Haas

Wie Frauen mit Altersarmut umgehen.
Antje Kunstmann Verlag, München 2019.

Auf mehr als 300 Seiten werden achtzehn Frauen mit ihrer Lebensgeschichte porträtiert und die Erkenntnisse aus den Tiefeninter-views differenziert ausgebreitet. Im dritten Teil nennt Alex Rau Anlaufstellen und gibt konkrete Tipps, wenn die Rente nicht reicht. Ein kluges und durch die vielen O-Töne auch bewegendes Buch, dem wir viele Leser wünschen.

Dr. Irene Götz, Ethno-login und Kultur-wissenschaftlerin aus München, hat die Situation bedürftiger Seniorinnen untersucht.

Archiv

Weitere Beiträge

Johnny Logan besucht LichtBlick-Büro

Johnny Logan besucht LichtBlick-Büro

Der Sänger und Songschreiber mit irischen Wurzeln, Johnny Logan, macht sich schon seit einiger Zeit für Lichtblick Seniorenhilfe e.V. stark. Grund dafür ist neben der inhaltlichen Nähe des irischen Sängers zu den Zielen des Vereins auch die enge Freundschaft zu Gründerin Lydia Staltner. Jetzt hat ein eignes Lied für LichtBlick geschrieben.

mehr lesen
Zu jeder Zeit ein offenes Ohr

Zu jeder Zeit ein offenes Ohr

„Wir sind jederzeit für unsere Rentner da!“ Dafür steht LichtBlick Seniorenhilfe. Jeden Tag klingelt bei dem Verein dutzende Male das Telefon – und jedes Mal sind bedürftige ältere Menschen dran, die sich auch allein fühlen. Das LichtBlick-Team hat ein stets ein offenes Ohr für ihre seelischen Nöte. Ein liebevolles Telefonat bewirkt hier kleine Wunder.

mehr lesen
Ältere können sich oft nicht gut ernähren

Ältere können sich oft nicht gut ernähren

Gesunde Ernährung ist für ältere Menschenein Muss. Eigentlich. Doch wenn das Geld fehlt, wird es für Betroffene nahezu unmöglich, an hochwertige Nahrungsmittel zu kommen. Und obendrein wissen die meisten nicht mal, was ihr Körper wirklich braucht. Deshalb hat der Verein LichtBlick Seniorenhilfe jüngst ein ganz besonderes Projekt aus dem Boden gestampft: die etwas andere Lebensmittelkiste– die Rentner in Not mit Vitaminen und viel Lebensfreude versorgt.

mehr lesen