+49 (0)89 / 67 97 10 10
Der „In aller Freundschaft“-Star Andrea Kathrin Loewig ist das neue Botschafter-Gesicht für LichtBlick Seniorenhilfe.

Nicht nur als Synchronsprecherin und Gesangstalent geht sie ins Ohr, ihre Stimme erhebt sie nun für arme Rentner in unserm Land.

Seniorinnen und Senioren in schweren Lebenssituationen zu helfen, mache ich von Herzen gern. Als Mutter einer zwölfjährigen Tochter sehe ich heute mit großem Respekt, was meine Eltern für meine Schwester und mich geleistet haben. Meine Mama ist noch heute eine große Stütze für mich und hilft mir in meinem stressigen Alltag. Das Menschen im Alter in Armut leben müssen, macht mich sehr traurig. Ich unterstütze die LichtBlick Seniorenhilfe e. V. sehr gern – auch mit einem Benefizkonzert, sobald es die Coronakrise wieder zulässt. Mein ganz großes Dankeschön geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie freiwillig Engagierten des Vereines. Wir können am Guten in der Welt mitarbeiten. Das erfüllt mein Herz.“

Foto: © Alexander Stingl

Archiv

Weitere Beiträge

Zu jeder Zeit ein offenes Ohr

Zu jeder Zeit ein offenes Ohr

„Wir sind jederzeit für unsere Rentner da!“ Dafür steht LichtBlick Seniorenhilfe. Jeden Tag klingelt bei dem Verein dutzende Male das Telefon – und jedes Mal sind bedürftige ältere Menschen dran, die sich auch allein fühlen. Das LichtBlick-Team hat ein stets ein offenes Ohr für ihre seelischen Nöte. Ein liebevolles Telefonat bewirkt hier kleine Wunder.

mehr lesen
Ältere können sich oft nicht gut ernähren

Ältere können sich oft nicht gut ernähren

Gesunde Ernährung ist für ältere Menschenein Muss. Eigentlich. Doch wenn das Geld fehlt, wird es für Betroffene nahezu unmöglich, an hochwertige Nahrungsmittel zu kommen. Und obendrein wissen die meisten nicht mal, was ihr Körper wirklich braucht. Deshalb hat der Verein LichtBlick Seniorenhilfe jüngst ein ganz besonderes Projekt aus dem Boden gestampft: die etwas andere Lebensmittelkiste– die Rentner in Not mit Vitaminen und viel Lebensfreude versorgt.

mehr lesen
Noch ärmer trotz Rentenerhöhung

Noch ärmer trotz Rentenerhöhung

Als am 1. Juli 2020 die Renten erhöht wurden, war in vielen Medien die Rede von einer guten Nachricht – und das auch noch mitten in der Corona-Krise. Doch für viele ältere Menschen, die der Verein LichtBlick betreut, spitzte sich die Situation dann zu. Eine Geschichte über die Kehrseite.

mehr lesen